02241-9739960mail@puetzstueck.comAm Bahnhof 24, 53757 Sankt Augustin
Ressourcenschonender Energieeinsatz spart Geld

regenwassernutzung

Bild: Regenwassernutzung

 

 

Bei der Wassernutzung im Haushalt ist nicht immer Trinkwasserqualität erforderlich: z.B. bei der Toilettenspülung, Waschmaschine, Gartenbewässerung sowie zu Reinigungszwecken.

Durch Regenwasser lässt sich 50% des normalen Trinkwasserbedarfs eines Einfamilienhauses decken –in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden kann die Einsparung bei über 90% liegen.

Aber das weiche Regenwasser hat noch mehr Vorteile: Beispielsweise findet keine Urinsteinbildung statt, 50% Waschmittel lassen sich bei der Waschmaschine einsparen und die Verkalkung der Maschine wird verhindert.

Bestens geeignet ist Regenwasser auch für die Pflanzenbewässerung, da Mineralien optimal aufgenommen werden können, die das Wachstum der Pflanze fördern.

Die Pumpe kann, je nach Bedarf, Wasser aus einer Regenwasserzisterne entnehmen. Durch zwei unabhängige Kreisläufe ist es möglich, bei Wassermangel, Kanalrückstau oder Wartungen die Betriebssicherheit der Anlage aufrechtzuerhalten. In Verbindung mit dem Rückstauwächter schaltet die Steuereinheit bei Kanalrückstau automatisch auf Trinkwassereinspeisung um.

fakten regenwassernutzung

  • Ressourcenschonend
  • Weiches Wasser schont die Haushaltsgeräte